Moloch Berlin

Gegründet hat sich Moloch 2011 in Berlin. Anfangs noch zu dritt, sind wir beim ersten Album „Leguan“ (2013) auf eine Viererbesetzung umgestiegen. Mit der Veröffentlichung von „Trümmer und Herrlichkeit“ (2014) kam Dirk an den Bass. Benni und Ollie blieben unverändert an Gitarre und Gesang, Simon am Schlagzeug. In dieser Besetzung haben wir „Fragmente“ (2016) aufgenommen und haben in den tollsten Läden zwischen Hamburg und Mönchengladbach gespielt. Seit 2018 ist Thomas am Bass.

Veröffentlicht wurde auf Tape und Vinyl beim gewissermaßen hauseigenem Label Random Events in a Dying Universe mit der tatkräftigen Unterstützung von Elfenart Records, durch die so einiges möglich wurde (großen Dank an dieser Stelle an dich, Daniel!). Frequent partners in crime: Tischlerei Lischitzki, Litbarski, Kasablanka, Vizediktator, Wer schießt auf Ralf Bialla, …

Alles in allem: Punk. Punkt.